Füllett: essbare Schalen 'MADE IN GERMANY'

Der beste Müll ist der, der gar nicht erst anfällt!


Deshalb keine VERPACKUNG sondern eine BACKWARE aus einer Weizen/Roggenmehlmischung, Wasser, Rapsöl, Salz einsetzen - d.h.  FÜLLETT!

  • Füllett MINI   20 ml für kreative kalt/ warme Fingerfood-Ideen
  • Füllett MIDI   50 ml  oder  100 ml  für Handheld-Snacks
  • Füllett MAXI 250 ml für Suppen Aufläufe, Pfannengerichte, Salate uvm.
Die konkurrenzlosen Füllett werden mit einer im eigenen Hause entwickelten, patentierten Technologie gebacken und haben verfahrensbedingt eine wie versiegelt wirkende Oberfläche =  hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit = lange Standzeiten.  Mehr zu den Vorteilen von Füllett hier lesen ...

Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht: Füllett sind keine Waffelschalen!
WARUM? Andere Backtechnologie, andere Rohstoffzusammensetzung, andere Produkteigenschaften - dazu hier weitere Infos  lesen!

UND: Füllett ist keine VERPACKUNG zum Mitnehmen, sondern eine BACKWARE zum vor Ort-Verzehr - also gibt es auch, wie hier zu lesen ist, keine Deckel etc.!!

Und jetzt NEU:
Lange haben wir gesucht - jetzt haben wir das passende 'Werkzeug' zu unseren Füllett gefunden: Ess-Löffel und Dessert/Eislöffel!
Anders, aber ebenso knackig gebacken sind diese Löffel die perfekte Ergänzung zu unseren essbaren Schalen.
'Iß mit und nix bleibt übrig' - der Slogan für IHREN Gast!

 
THEMA Müllvermeidung & Müllkosten:
 
Füllett werden als 100% Backware im Gegensatz zu nicht essbaren, so genannten 'BIO Einweggeschirr (Palmblatt-Geschirr, Zuckerrohrgeschirr, Bambussgeschirr, Weizenkleie Teller etc.) meist zu über 50% mit verzehrt! Das heißt reduziertes Müllaufkommen, zumal Füllett- Reste nur einfacher Speiseabfall sind und im Müll zerbrechen - was das Müllvolumen und damit die  Müllentsorgungskosten drastisch minimiert!
Das sperrige BIO Einweggeschirr dagegen bedeutet 100% Müll mit einem großem Volumen = hohen Entsorgungskosten! Dazu auch  hier  lesen!

Unsere Empfehlungen