Tipps &Tricks für die Anwendung von Füllett

Verarbeitung / Anwendung

Zubereitunghinweise

Generell können die Füllett in allen herkömmlichen Gastronomie-Geräten verwendet werden.

Im Kombidämpfer
Gerät auf max. 180°C vorheizen, bei relativ trockenen Füllungen kann ggf. 15% Dampf zugegeben werden - andernfalls ohne Dampf aufbacken, je nach Inhalt ca. 5 - 20 Min. goldbraun backen.

Im Umluftherd
Gerät auf max. 180°C vorheizen und den Füllett- Snack je nach Inhalt ca. 5 - 20 Min. goldbraun backen.

In Umluftgeräten mit Mikrowelle- z. B. im
Merrychef -
das Gerät auf 180° C vorheizen, Mikrowellenleistung auf 50 % einstellen und die Füllett zwischen 1,5 und 3 Min. goldbraun backen.

Im Grill
Grill auf volle Leistung stellen, Füllett- Snack je nach Inhalt ca. 1 - 3 Min. goldbraun backen. Ausreichend Abstand zur Heizquelle halten - ansonsten verbrennt der Rand!


Tipp: Anwendungshinweise als PdF


Um ein optimales Backergebnis zu erhalten, beachten Sie bitte nachfolgende Hinweise:
 
  • bitte sauber einfüllen - z. B. den Käse nicht über den Rand legen, da ansonsten der Rand nach dem Backen „verknuspert“ aussieht
  • Papiercups aus optischen Gründen bitte nicht mitbacken, sondern die fertigen Snacks erst danach einsetzen (sonst wird das Papier bräunlich)
  • beim Überbacken im Hochleistungsgrill vorher Testversuche fahren und die Produkte mind. 15 - 20 cm von der Heizquelle entfernt einstellen (ansonsten verbrennt der Rand!)
  • Präsentation der gebackenen Füllett-Snacks natürlich nicht im Chafing–Dish sondern unter einer Wärmebrücke – andernfalls das Produkt durch den an der Seite herausquellenden Wasser- dampf natürlich nicht knusprig bleiben kann!
  • portionierte Aufläufe sind für das Handling des Gastes wesentlich angenehmer als Aufläufe im Chaffing –Dish (allein die Unansehnlichkeit nach kurzer Zeit ist ein Manko). Außerdem kann Geschirr kann eingespart werden.
  • Nutzen Sie folgende Produktvorteile: durch die Höhe und Dichte des Füllett isoliert dieses sehr gut das heißt, die Füllung bleibt also auch erheblich länger heiß!

FÜLLETT - als kalter oder warmer Snack?

Das Füllett nur als "Behältnis" zur einfachen Befüllung mit kalten oder warmen Speisen ist nur eine Möglichkeit- der richtige „Kick“ und das beste Geschmackserlebnis wird viel mehr beim Mit- oder Überbacken vor allem sehr feuchtigkeitshaltiger Füllungen erzielt.

Das Füllett hat durch das spezielle Backverfahren eine wie versiegelt wirkende Oberfläche und deshalb eine vergleichsweise hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit. Das heißt, den richtigen Biss erhält das Füllett daher beim nochmaligen mitbacken - z. B. bei Ragouts mit entsprechenden Fondanteil, bei Aufläufen & Gratins oder auch bei Soufflés. Hier kann dann die Feuchtigkeit der eingefüllten Speisen gut in die knackige Backware einziehen was gegenüber der einfachen „Befüllvariante“ einen erheblichen Unterschied hinsichtlich des Essgefühls darstellt.

Dies reicht von "Sattmacherportion mit ca. 330 g im Füllett- MAXI oder aber auch ganz klein als Fingerfood-Snack im Füllett-MINI.

Füllett ist somit ein absolut konkurrenzlose vegane Backware, welche auch stark fondhaltige Speisen aufnehmen kann. Ganz im Gegensatz zu den vergleichsweise flach gebackenen Mürbeteig- Tarteletts oder Quiches, welche weniger für "Füllungen" als viel mehr nur für Toppings geeignet sind - d. h. "viel Teig mit wenig drauf"bieten. Bei Füllett heißt es dagegen "wenig Teig mit viel drin"!

Geeignete Rohstoffe/ Füllungen für FÜLLETT

Da unsere Backware mit einem speziellen Backverfahren verdichtet gebacken wird, benötigt sie keinerlei zusätzliche Beschichtung. Die wie versiegelt wirkende Oberfläche kann so wesentlich mehr Feuchtigkeit aufnehmen als jede andere Backware.

Für ein leckeres, knuspriges Essvergnügen ist also eine sehr feuchtigkeitshaltige Füllung ideal - ganz im Gegensatz zu den herkömlichen schnell durchweichten und keineswegs für Feuchtigkeit geeigneten, Tartelettes, Quiches, Waffeln / Cones oder Blätterteigpastetchen. Füllett mit seinen vier Größen bietet sich so auch ideal als essbare Kuchenform / Backform an.

Für „trockene“ Füllungen oder auch nur für Pommes Frites & Co. ist unser Füllett nicht nur zu schade, sondern schlichtweg "unterfordert". Und wenn Sie eine Backware für vegane Füllungen suchen, dann haben Sie mit dem bio-vegan gebackene Füllett das richtige Produkt in der Hand.

Die optimale Präsentation der Füllett

Das Füllett ist ein spezieller Pastetencup mit einer außergewöhnlichen Form mit einem hohen Wiedererkennungswert.
Das Füllett läßt sich wesentlich einfacher präsentieren als es z. B. mit Cones/ Tüten geht, welche einer speziellen Palette oder aber „Standgläsern“ bedürfen – was alles nur zusätzlicher Aufwand ist!
Fülletts wirken z. B. auf Fingerfood - Buffet dekorativ auf Edelstahlplatten, Etageren oder Glastreppen angerichtet - dafür bieten sich dann auch die von uns mit angebotenen passenden Papiercups an. Damit erscheint jeder Füllett- Snack besonders appetitlich und anspruchsvoll.

Abschließend noch ein wichtiger Hinweis zum Handling beim Essen: Dem Gast sollte der Füllett Snack nur als Fingerfood - Snack oder aber mit einer Gabel bzw. Löffel gereicht werden. Der knusprige Pastetencup eignet sich n i c h t zum schneiden mit dem Messer - was aber anhand der von Ihnen verwandten Füllung auch nicht nötig sein sollte (diese Erwähnung sollte eigentlich überflüssig sein- aber unsere Erkenntnisse sind leider andere...)!

Knuspriges Essvergnügen für Ihre GÄSTE

Füllett kommt bei den Gästen ausgezeichnet an – das wissen Sie bereits. Und auch hier gilt: das beste Feedback von Ihren Gästen erhalten Sie mit warmen, überbackenen Leckereien – egal ob groß oder klein.
Vor allem der knusprige Biss und der geringe Fettgehalt wird im Vergleich zu den herkömmlichen Tartelettes oder Blätterteigpasteten als wohltuend anders empfunden! Wir bieten mit dem Füllett eine kalorienarme Backware mit nur geringstem Fettanteil - und Sie bieten so Ihren Gästen also "Genuss ohne Reue".
Seit Mai 2015 bieten wir unser Füllett- Sortiment übrigens ausschließlich in BIO - Qualität an - und da es von Haus aus auch vegan gebacken wird, treffen Sie so den Nerv vieler Zeitgenossen.

Als ehemalige Cateringinhaber haben wir selbst in der Vergangenheit umfangreiche positive Feedbacks ("... endlich mal nicht solche schnell durchgeweichten Waffelschälchen oder Mürbeteigtartelettes...") unserer Gäste erhalten und dies als Grundlage unseres Projektes gesehen. Profitieren Sie also von unseren Erfahrungen und nutzen Sie die Anwendungsmöglichkeit unserer bio-veganen Füllett entsprechend aus – zur Freude Ihrer Gäste.

In jedem Falle ist die Darstellung des Füllett als 100% Backware gegenüber der Präsentation als 'essbare Verpackung', d. h. als 'kompostierbares Einweggeschirr' / 'Bio Einweggeschirr' empfehlenswerter - denn: "Verpackung" wollen die wenigsten mitessen, eine "echtes" Backprodukt schon!