Expansion geplant? Umsatzsteigerung angestrebt? Neues Kundenklientel gesucht?


Zum Hintergrund unseres Angebotes:

Wir haben als Familienunternehmen unser innovatives und absolut konkurrenzloses Füllett ehemals aus dem Bedarf im eigenen Hause entwickelt – die Projekthistorie und unsere derzeitige Zielstellung sollten Sie zum besseren Verständnis hier nachlesen.  

Unsere persönliche Zielstellung ist also vielmehr der 'Technologietransfer', was bedeutet, dass wir auch die derzeitige Produktionsstätte in andere Hände übergeben wollen.  Dafür suchen wir einen Unternehmer, welcher in dem Betrieb der speziellen Backanlage eine Herausforderung und die Herstellung von Füllett als ein zweites Standbein sieht.

Die Erhöhung der Standortrentabilität durch die Herstellung weiterer eigener Produkte ist dabei allerdings eine unabdingbare Notwendigkeit. Die Nutzung vorhandener Backtechnik, wie z. B. eine Rheon, bietet dafür eine gute Basis.
Genügend Platz für weitere zusätzliche Backtechnik ist vorhanden, bei Bedarf ist auch eine Vergrößerung der Produktionsfläche durch einen weiteren Ausbau möglich. Eine Lüftung sorgt für den notwendigen Abzug.   

Für die Füllett-Produktion stehen zwei eingearbeitete Mitarbeiter zur Verfügung, welche mit übernommen werden sollten. Und natürlich wird für einen Übergangszeitraum auch seitens des Produktentwicklers eine entsprechende Unterstützung zur Übernahme einer reibungslosen Produktion zugesichert.  

Der Vertrieb der Füllett würde nach wie vor bis auf weiteres hier über den Shop von mir abgesichert.  Stellen Sie selbst innovative Backprodukte für unsere Zielgruppe her, dann biete ich Ihnen hinsichtlich der Vermarktung IHRER Produktideen meine Unterstützung an – z. B. hier über unseren Shop.
 
Strategische Realisierung & betriebswirtschaftliche Eckdaten

Über das WIE einer möglichen ‚Standortübernahme‘, dem Einstieg in die Füllett-Produktion, der damit verbundenen Übernahme/ Nutzung der Betriebsmittel gibt es unsererseits verschiedene Vorstellungen, welche jeweils auf den potenziellen Interessen abgestimmt werden können.
Das betrifft auch den in diesem Zusammenhang stehenden Finanzbedarf, welcher im Verhältnis zu den sich Ihnen bietenden Möglichkeiten und dem von uns angebotenen ‚Projektpaket‘ als sehr moderat bezeichnet werden kann. Sollte zwecks Finanzierung ggf. die Erstellung eines Businessplanes notwendig werden, kann ich Ihnen bei Bedarf gern mit meinem dafür umfangreich vorhandenen Know-how behilflich sein.
 
 Abschließend noch zum Thema CORONA:

Ja, wir haben ein Produkt, welches vorwiegend im Event-Catering-Bereich (aber eben nicht nur!) eingesetzt wird. Das heißt, die derzeitige Nachfrage ist nicht repräsentativ, sondern stellt eine vergängliche (!)  Ausnahmesituation dar. Diese Zeit zum Anschub und zur Realisierung neuer Projekte zu nutzen, kann gegenüber Mitbewerbern zum Vorteile gereichen - weitsichtige Unternehmer denken nämlich strategisch nicht kurz- sondern mittelfristig!

Wenn Sie also Interesse an dem Projekt haben, dann sollten wir zeitnah ins Gespräch kommen - allein die administrative Abwicklung, Ihr Umzug in unsere, d. h. dann IHRE neue Betriebsstätte, ggf. auch ein weiterer Ausbau sowie die Entwicklung zusätzlicher Produkte benötigen ja doch recht viel Zeit.

Ihrer Kontaktaufnahme sieht entgegen:
Frau Marion Thiele unter 0351 3190 5605 oder auch schriftlich unter Email .